Qualität zum guten Preis
Deutsche Hersteller-Marke
Über 30 Jahre Erfahrung
Geschulter Kundenservice

Wir labeln um - Einführung eines neuen Energielabels für Haushaltsgeräte in 2021

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Es werden immer mehr effizientere Produkte produziert, denn die Energieeffizienz hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Klassifizierungen, die über A+ liegen sind immer häufiger zu finden. Unterschiede in den Energieeffizienzklassen A+++ und A++ werden immer weniger ersichtlich. Die derzeitigen Klassifizierungen erfüllen nicht mehr Ihren Zweck und helfen nicht mehr beim Treffen einer Kaufentscheidung. Daher werden die Klassen neu skaliert (A bis G). Mit dem neuen Energielabel soll in Zukunft mehr Klarheit beim Kauf von Haushaltselektronik geschaffen werden.

Ab dem 01. März 2021 müssen verkaufte Waschmaschinen, Kühlgeräte, Geschirrspüler, elektronische Displays und Leuchtmittel ein neues Energielabel aufweisen. Dieser Schritt braucht Zeit, daher finden Sie zukünftig die alten sowie die neuen Energielabels auf unserer Website. Bis Mitte 2021 haben wir dann vollständig umgestellt und Sie finden wie gewohnt das aktuell geltende EU-Label.

 

Das derzeitige Energielabel

ELA_Vergleich_20208I37HZzY19rrD Das aktuelle Energielabel besteht seit 2012 und gibt die Energieeffizienz der jeweiligen Haushaltsgeräte an. Derzeit zeigt es Piktogramme, welche Information zum Gerät liefern. Auf den Piktogrammen sind Informationen wie Geräuschemissionswert, Beladungsmenge oder Informationen zum allgemeinen Energie- sowie Wasserverbrauch.

 

Das neue Energielabel 2021 – Was ändert sich ab März?

ELA_Vergleich_2021U2XkZcOUO0YLk

Ab dem 1. März 2021 muss das neue Energielabel an Haushaltsgeräte wie:

- Kühlgeräten
- Geschirrspülern
- Waschmaschinen
- elektronischen Displays (z. B. Fernsehgeräte)
- Leuchtmitteln

angebracht werden. Das neue Label präsentiert sich wesentlich klarer und übersichtlicher. Die bekannte Ampelkennzeichnung von grün bis rot bleibt bestehen. Anders wird aber die Skala. Die Klassifizierung wird nicht mehr wie zuvor mit Klassen wie A+++ angegeben. Die Skala enthalt dann nur noch die Buchstaben A bis G. Darüber hinaus können produktspezifische Informationen auf dem neuen Energieeffizienzlabel in Zukunft über einen QR-Code abgerufen werden. Der QR-Code führt direkt zu einer Produktdatenbank, welche vom Hersteller hinterlegt werden muss. In dieser Produktdatenbank können Verbraucher in Zukunft Produktdatenblätter abrufen oder direkt herunterladen.

Es werden immer mehr effizientere Produkte produziert, denn die Energieeffizienz hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Klassifizierungen, die über A+ liegen sind immer häufiger zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wir labeln um - Einführung eines neuen Energielabels für Haushaltsgeräte in 2021

Es werden immer mehr effizientere Produkte produziert, denn die Energieeffizienz hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Klassifizierungen, die über A+ liegen sind immer häufiger zu finden. Unterschiede in den Energieeffizienzklassen A+++ und A++ werden immer weniger ersichtlich. Die derzeitigen Klassifizierungen erfüllen nicht mehr Ihren Zweck und helfen nicht mehr beim Treffen einer Kaufentscheidung. Daher werden die Klassen neu skaliert (A bis G). Mit dem neuen Energielabel soll in Zukunft mehr Klarheit beim Kauf von Haushaltselektronik geschaffen werden.

Ab dem 01. März 2021 müssen verkaufte Waschmaschinen, Kühlgeräte, Geschirrspüler, elektronische Displays und Leuchtmittel ein neues Energielabel aufweisen. Dieser Schritt braucht Zeit, daher finden Sie zukünftig die alten sowie die neuen Energielabels auf unserer Website. Bis Mitte 2021 haben wir dann vollständig umgestellt und Sie finden wie gewohnt das aktuell geltende EU-Label.

 

Das derzeitige Energielabel

ELA_Vergleich_20208I37HZzY19rrD Das aktuelle Energielabel besteht seit 2012 und gibt die Energieeffizienz der jeweiligen Haushaltsgeräte an. Derzeit zeigt es Piktogramme, welche Information zum Gerät liefern. Auf den Piktogrammen sind Informationen wie Geräuschemissionswert, Beladungsmenge oder Informationen zum allgemeinen Energie- sowie Wasserverbrauch.

 

Das neue Energielabel 2021 – Was ändert sich ab März?

ELA_Vergleich_2021U2XkZcOUO0YLk

Ab dem 1. März 2021 muss das neue Energielabel an Haushaltsgeräte wie:

- Kühlgeräten
- Geschirrspülern
- Waschmaschinen
- elektronischen Displays (z. B. Fernsehgeräte)
- Leuchtmitteln

angebracht werden. Das neue Label präsentiert sich wesentlich klarer und übersichtlicher. Die bekannte Ampelkennzeichnung von grün bis rot bleibt bestehen. Anders wird aber die Skala. Die Klassifizierung wird nicht mehr wie zuvor mit Klassen wie A+++ angegeben. Die Skala enthalt dann nur noch die Buchstaben A bis G. Darüber hinaus können produktspezifische Informationen auf dem neuen Energieeffizienzlabel in Zukunft über einen QR-Code abgerufen werden. Der QR-Code führt direkt zu einer Produktdatenbank, welche vom Hersteller hinterlegt werden muss. In dieser Produktdatenbank können Verbraucher in Zukunft Produktdatenblätter abrufen oder direkt herunterladen.